Berichte und Fotos 2017

Bilder und Erinnerungen aus dem Jahr 2017:

Auswertung Eltern-Kind-Turnier und Übergabe Kinderschutzsiegel des KSB

Das Trainerteam des TTV TopSpin Bernau e.V. bedankt sich ganz herzlich für die sehr gute Beteiligung am Eltern-Kind-Turnier. Mit 23 Doppelpaaren haben wir am Freitag, den 15.12.2017 zuerst eine Gruppen-phase mit vier Gruppen ausgespielt. Danach folgend wurden jeweils die beiden besten Teams einer Gruppe in das obere KO-System gezogen. Diese Mannschaften spielten die oberen vier Plätze aus.

Ein Höhepunkt des Abends war die feierliche Übergabe des Kinderschutzsiegels für den TTV TopSpin Bernau e.V. durch den Vertreter des KSB, Thomas Babati. Wir sind damit der 35. Verein im Landkreis Barnim, der dieses freiwilligen Gütesiegel erworben hat. Damit wollen wir ein Zeichen gegen sexuelle Gewalt gegenüber Kindern setzen.

In unserer Halle tummelten sich mehr als 50 Sportfreunde, die mit viel Freude und Spaß für einen schönen Jahresabschluss im Nachwuchsbereich sorgten. Ein besonderer Dank geht an alle Eltern für die Mithilfe am fantastischen Buffet. Wir wünschen allen Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

Ergebnisse:

  1. Familie Körner/Noack
  2. Familie Behrendt/Elstermann
  3. Familie Hellwig
  4. Familie Hainsch
  5. Familie Groeger
  6. Familie Mießfeldt (Marlon)
  7. Familie Mießfeldt (Laila) 
  8. Familie Scholtze
  9. Familie Weißhuber 
  10. Familie Setzkorn
  11. Familie Berg 
  12. Familie Zippel
  13. Familie Klar 
  14. Familie Marsollier
  15. Familie Lieger 
  16. Familie Rothe
  17. Familie Stefanidis 
  18. Familie Kind
  19. Familie Otto 
  20. Familie Bredow
  21. Familie Klauk 
  22. Familie Weißhuber/Müller
  23. Familie Herrmann (Ohne Wertung)

 

Gez.: FH 21.12.2017 

Weihnachtsfeier + Bowlingturnier 2017

Wie auch in den beiden letzten Jahren fand unsere Weihnachtsfeier wieder in Helenenau statt. Nachdem um 19 Uhr alle eingetroffen waren und Uwe Spielvogel eine kurze Eröffnungsrede hielt, konnten dann alle beim ausreichenen Buffet zugreifen.

Um 20 Uhr startete dann an den 4 Bahnen das Bowlingturnier. Nach mehreren Runden standen die Platzierungen fest. Platz 1 ging an Matthias Wurzler, zweiter wurde Marc Wildner und sein Vater Jochen Wildner wurde dritter. 

Es war wieder eine schöne Weihnachtsfeier, die das erlebnisreiche Jahr 2017, (mit sehr vielen Vereinstunieren :D, der Hussiten-Trophy, der 20 Jahresfeier und der Vereinsfahrt nach Leipzig) schön abgerundet hat.

 

Der TTV TopSpin Bernau wünscht allen Mitgliedern, Familienngehörigen und TT-Begeisterten eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2018.

Der Verein gratuliert Sascha Kiank zum Landesbereichsmeister der Jungen !!!

Sascha Kiank gewann bei den diesjährigen Landesbereichsmeisterschaften der Jungen am 5.11.2017 in Hohen Neuendorf zunächst seine Vorrunden-Gruppe und zog dadurch in die KO-Runde ein. Dank der gewonnenen Vorrunde hatte Sascha in der ersten Runde (Achtelfinale) ein Freilos.  Im Viertel- und Halbfinale bezwang er seine Gegner jeweils 3:1 und stand nun im Finale. Hier musste er dann gegen Paul Krause antreten, der erst am Freitag für ESV Angermünde gegen unsere 3. Mannschaft spielte. Auch dieses Spiel konnte Sascha gewinnen und wurde somit bei den Jungen Landesbereichsmeister! Wahnsinn! Super! Glückwunsch!

 

Gleichwohl hat sich Sascha – für mich nicht nachvollziehbar – noch nicht für die Landesmeisterschaften der Jungen qualifiziert. Hierzu muss er in vierzehn Tagen noch die in Kienbaum stattfindende Qualifikation überstehen.

 

"Nebenbei" ist Sascha im Doppel auch noch Vierter geworden. Auch hierzu unser Glückwunsch.

 

Alle Ergebnisse dürften in den nächsten Tagen auf der Webseite des TTVB veröffentlicht werden: http://www.ttvb.de/cms/index.php?id=69

Trainingslager des Nachwuchses in Lindow vom 03.11.2017 bis 05.11.2017

Auch in diesem Jahr war ein Teil unserer  Nachwuchsabteilung im Sport- und Bildungszentrum Lindow (Mark) zum Tischtennistrainingslager. Vom Donnerstag, den 03.11.2017 bis zum Sonntag, den 05.11.2017 haben zwölf Nachwuchstalente in sechs Trainingseinheiten ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zum Tischtennissport erweitert. In den Einheiten haben wir versucht, ein möglichst breites Spektrum an Themen anzuschneiden. So wurden Aufschlag/Rückschlag, Offensiv- und Defensivschlagtechniken, Taktik, Spielen mit und gegen Material sowie Mentale Training thematisiert.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Eltern bedanken, die uns bei der Hin- und Rückfahrt unterstützt haben und hoffen, dass es allen Nachwuchsportlern gefallen hat und ihr im nächsten Jahr auch wieder dabei seid.

 

Desweiteren möchte ich mich als Jugendwart bei meinem Trainerteam bestehend aus Felix, Jannis, Robert und Jonas für die Durchführung bedanken.

 

Ergebnisse Abschlussturniers 2017:

 

1. Benjamin Blättermann

2. Florian Hainsch

3. Etienne Marsollier

4. Tobias Blättermann

5. Felix Beck

6. Linus Scholtze

7. Marlon Mißfeldt

8. Jadon Hellwig

9. Kilian Ebeling

10. Moritz Pfuhl

11. Hannah Mißfeldt

12. Leila Mißfeldt

 

Gez. FH 05.11.2017

Kreismeisterschaften am 22.10.2017 beim BSV Blumberg

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder an den Kreismeisterschaften, die dieses Jahr in Blumberg statt fanden dran teil. Diesmal allerdings "nur" mit 8 Spieler, die motiviert waren weit im Turnier zu kommen. Bei insgesamt 40 Teilnehmern, die im Einzel in 8 5er Gruppen spielten, wollten Dennis, Steve, Fabian H., Jannis, Andreas, Felix, Sascha Ki. und Marc einen der ersten beiden Gruppenplätze belegen, um ins Achtelfinale einzuziehen. Leider schafften Jannis, Fabain, Steve und Felix nicht den Sprung unter die letzten 16. Besonders bei Steve und Felix war es sehr ärgerlich, da sie beide mit 5.Satzniederlagen gegen den Gruppenzweiten nur Gruppendritter wurden. Dafür wurden wiederum Sascha und Andreas souverän erster ihrer Gruppe und auch Dennis und Marc konnten mit zweite Plätze ihrer Gruppe das Achtelfinale erreichen. Hier war für Andreas Schluss, der ein gutes Turnier spielte, aber gegen Bernitz (Finow) leider den kürzeren zog. Sascha konnte gegen Fischer (Werneuchen) mit 3:0 gewinnen und Dennis drehte gegen Hempel (Werneuchen) ein 0:2 Rückstand in ein 3:2 Sieg. Auch Marc konnte mit ein 3:1 Sieg gegen Kolling (Finow) das Viertelfinale erreichen. Somit hatten wir noch 3 heiße Eisen im Feuer. Dann verlor allerdings Dennis gegen Gohlke (Finow) und Marc knapp gegen Haller (Melchow). Sascha hingegen hatte gegen Taeger (Finow) wenig Probleme und siegte deutlich. Im Halbfinale setze er sich knapp gegen Haller (Melchow) durch und zog ins Finale ein. Dort verlor er allerdings mit 1:3 gegen Gohlke (Finow) und landete somit auf den 2.Platz.

Im Doppel schafften es Sacha und Marc ebenfalls bis ins Finale. Hier verloren sie leider im Kräfteraubenen Turnier das Endspiel gegen Heine/Gohlke (Finow).

Mit dem 2.Platz im Einzel ist Sascha für die Qualifikations Bereichsrangliste qualifiziert. Marc und Dennis haben eventuell auch noch mit ihren 5.und 6.Platz die Chance am 12.11.2017 in der nächten Runde mitzumachen.

Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen am 14.10.2017

Die Vereinsmeisterschaften, die am Samstag den 14.10.2017 stattfanden sind nun wieder Geschichte. Da die beiden Sieger der letzten Jahre (Steffen K. 2013+2014 und Wolfgang T. 2015+2016) diesmal nicht mitmachten, war klar, dass es nach 5 Jahren wieder einen neuen Vereinsmeister geben wird.  

Am Morgen versammelten sich insgesamt 26 Spieler die in 2 sechser und in 2 siebener Gruppen gegen einander spielten. Dabei qualifizierten sich jeweils die ersten 4 fürs Achtelfinale. Nach 5 Stunden standen die Gruppenplatzierungen alle fest und die K.O.-Runde konnte beginnen. Hier konnte Sascha Ki. gegen Dennis, Marc gegen Robert, Jens gegen Florian, Alex gegen Sasch Ko., Andreas gegen Hieu, Fabian gegen Stephan, Helen gegen Klaus und Steve gegen Felix gewinnen und in die Runde der letzten 8 einziehen.

Die 4 Viertelfinalspiele gingen dann alle recht deutlich aus. Im Duell der 1.Mannschaft gewann Sascha Ki. gegen Marc, im Duell der 2.Mannschaft Jens gegen Alex, Andreas gewann gegen Fabian und Helen siegte gegen Steve. Somit spielten Sascha Ki, Jens, Andreas und Helen die Podestplatzierungen aus. Im ersten Halbfinale spielte Sascha gegen Jens. Dabei gewann Sascha die ersten beiden Sätze souverän und lies schon vermuten, dass er das Match deutlich gewinnen wird. Doch dann zeigte Jens sein können, gewann den 3.Satz und konnte den 4.Satz nach 4:9 und 7:10 noch 12:10 gewinnen. Der letzte Satz war nochmal sehr umkämpft, wurde dann aber doch von Sascha gewonnen, der damit ins Finale einzog. Im anderen Halbfinale spielten Helen und Andreas um das zweite Finalticket. Hier setze sich in drei knappen Sätzen Andreas durch. Damit erreichten Jens und Helen den 3.Platz. 

Das Finale lautete somit Sascha Kiank gegen Andreas Giebelhausen. Beide hatten zwar schon 9 Spiele in den Knochen, gaben aber trotzdem nochmal alles. Das Spiel konnte dann Sascha mit 3:0 gewinnen und wurde somit neuer Vereinsmeister. Dabei war vor allem der 2.Satz entscheident, als er 4.Satzbälle gegen Andreas abwehren konnte.

Traditionell wurde nebenbei auch wieder eine Menge gegrillt und nach dem Turnier noch vieles ausgewertet. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an alle Helfer und Organisator.

 

Im Vereinsbereich sind alle Bilder vom Turnier zu sehen.

Vereinsmeisterschaft des Nachwuchs am 15.10.2017

Das Trainerteam von TTV TopSpin Bernau e.V. bedankt sich für die Beteiligung an den Nachwuchs- vereinsmeisterschaften und besonders bei allen Eltern, die am Bufett mitgeholfen haben. Wir gratulieren den Siegern der Klasse B-Schüler/A-Schüler + Jugend Felix Beck/Phillip Raserkopp sowie den Zweitplatzierten Paul Maven Weißhuber/Linus Scholtze und Dritten Leon Fürst/Benjamin Blättermann.

Das Turnier unserer jungen Sportfreunde hat erfolgreich am Sonntag, den 15. Oktober 2017stattgefunden. Mit einer Beteiligung von 15 Sportlern wurde in zwei Altersklassen um den Titel des Vereinsmeisters gespielt. In der Altersklasse B-Schüler wurde in einer Gruppe "Jeder gegen jeden" die Platzierung ausgespielt. In der Gruppe A-Schüler + Jugend wurde zuerst eine Gruppenphase mit anschließendem einfachen K.O.-System ausgetragen.

Ergebnisse Altersklasse B-Schüler:

  1. Felix Beck
  2. Paul Maven Weißhuber
  3. Leon Fürst
  4. Jaden Berg
  5. Jonathan Kind
  6. Jadon Helbig

Ergebnisse Altersklasse A-Schüler + Jugend:

  1. Philip Raderkopp
  2. Linus Scholtze
  3. Benjamin Blättermann
  4. Tobias Blättermann
  5. Alwin Setzkorn
  6. Marlon Mißfeldt
  7. Niklas Templin
  8. Frederik Schneider
  9. Luka Steltzer

Gez.: FH 15.10.2017

Vereinsfahrt nach Leipzig

Vom Wochenende des 25. bis 27.August machte sich unser Verein auf nach Leipzig, um die Stadt kennenzulernen und ein 2er Mannschaftsturnier zusammen mit dem LSV Südwest durchzuführen. 

Nach der Anreise am Freitag den 25.September fand Abends mit einem Doppeldecker eine Nachtwächtertour statt. Nach der Stadtrundfahrt folgte noch ein Stadtrundgang durch die Leipziger Altstadt. Anschließend sind einige noch in eine nahliegenden Kneipe etwas trinken gegangen. Am nächsten Morgen kam es dann nach einem ausgiebigen Frühstück zum Turnier beim LSV Südwest. Von 10 bis 18 Uhr wurde ein 2er Mannschaftsturnier zuerst in 4 Gruppen und dann im K.O.-System durchgeführt. Im Finale konnten Sascha Kiank und Marc Müller gegen Jens Buttkau und seinen Leipziger Mitspieler gewinnen. Nach dem Turnier ging es noch in einen Leipziger Biergarten, wo zusammen mit einigen Leipziger Sportfreunde über das Turnier und gegenseitige Vereinsinteressen gesprochen wurde. Am Sonntag schauten sich noch mehrere Leute die Gedenkstätte in Leipzig an, ehe es ins schöne Bernau zurück ging.

Freundschaftsspiel gegen den TTV Laage

Viele unserer Mannschaften sind auch in der Sommerpause fleißig am trainieren und organisieren Freundschafsspiele, um sich auf die kommende Saison vorzubereiten. So auch unsere 4.Mannschaft, die bald in der Barnimliga spielen wird. Am 29.Juli 2017 waren 4 Sportsfreunde vom TTV Laage zu Gast. Dort spielt nämlich unser ehemaliges Mitglied Tim Henning (Zweiter von links), der 2014 in den Norden von Deutschland umgezogen ist. Von uns spielten Marco, Steffen He., Sascha Ko. und Sandy. Das Duell endete mit 16:2 für Bernau. Mit jeweils 4,5 Punkte waren Marco und Sandy unsere Punktegaranten, aber auch Geburtstagskind Sascha Ko. und Steffen He. konnten mit 3,5 Punkte überzeugen. Der Spaß, der diesmal im Vordergrund stand, war bei allen vorhanden. Somit war es eine gelungene Idee. Über ein Rückspiel im 2 Stunden entfernten Laage wurde auch schon nachgedacht und wird wahrscheinlich nach der Hinrunde im Dezember stattfinden. 

20 Jahre TTV TopSpin Bernau ... das musste gefeiert werden :D

Am 29.Mai 1997 trennte sich unser Verein von Einheit Bernau und unser eigenständiger Tischtennisverein TopSpin Bernau wurde gegründet. Da wir nun unser 20 jähriges Jubiläum hatten, feierten wir dies am 21.Juli 2017 im Dorfkrug Schönow. Neben einen kleinen historischen und aktuellen Bericht vom Vorstandsvorsitzenden Uwe Spielvogel wurden mehrere Mitglieder geehrt. Zum einen Günter Obstück, der sich über 15 Jahre für den Verein engagiert und eingesetzt hat und vollkommen zurecht, als unser erstes Ehrenmitglied ernannt wurde. Aber auch unsere Trainer (v.l.n.r.) Robert Schneider, Felix Wunderwelt, Fabian Herrmann und Ioannis Stefanidis (Nicht auf dem Bild), die jede Woche fleißig unsere Nachwuchsspieler fördern. Des weiteren wurde eingeführt, dass es jedes Jahr ein "Mitglied des Jahres" geben wird, welches 2017 Gabriele Maaz" wurde. Nach dem geimeinsamen Essen wurde das Tanzbein geschwungen bis ungefähr um 0:30, als das Jubiläum beendet wurde. 

Kreisrangliste am 14.05.2017 beim SV Biesenthal

Die Kreisrangliste 2017 fand am 14.05.2017 in Biesenthal statt. Mit insgesamt 15 Teilnehmern (13 Herren und 2 Frauen), war unser Verein am stärksten Vertreten von den insgesamt 48 Sportlern. 

Bei den Damen spielten Helen Roth und Katrin Cieplik in einer Sechsergruppe "Jeder gegen Jeden". Katrin holte den 4.Platz und konnte die Podeumsplätze leider knapp nicht erreichen. Helen hatte mit einer 4:1 Bilanz den 2.Platz erreicht und darf damit bei der Landesbereichsmeisterschaft teilnehmen. 

Für unsere Herren war ein deutlich größeres Programm vorgesehen. Unsere 13 Sportler mussten in 9 Gruppen um die ersten beiden Plätze kämpfen, damit sie sich für die Zwischenrunde qualifizieren. Hier konnte besonders Jens Buttkau überzeugen, der unser ehemaliges Vereinsmitglied Thomas Kolling in 5.Sätze bezwingen konnte und damit Gruppenerster wurde. Desweiteren erreichten Alexander Nowak, Marc Müller, Marcel Kohlmann, Uwe Reisner, Silvio Krista und unser neues Vereinsmitglied Sascha Kiank durch 2.Plätze in der Gruppe die Vorschlussrunde. Ärgerlich war die Niederlage von Felix Wunderwelt gegen Louis Bath (9:11 im Entscheidungssatz), der damit leider nur dritter wurde. Die verbliebenen 7 Bernauer spielten nun in 3 Sechsergruppen, wo sich wieder die besten beiden für die Finalgruppe qualifizierten. Hier war leider bei den meisten Endstation. Bei Jens und Marc wäre bei einer anderen Gruppenkonstellation mehr drin gewesen. So verabschiedeten sie sich leider auch aus der Runde der letzten 18. Doch mit Sascha Kiank hatten wir noch ein heißes Eisen im Feuer, der es durch viele Nervenstarke 5.Satzsiege in die Finalrunde der letzten 6 schaffte. In der Zwischenrunde gewann er gegen Andreas Sawinsky aus Melchow/Grüntal, was für die Finalrunde übernommen wurde. Nun zeigte er, mit seiner mutigen Spielweise sein können und gewann gegen Tom Heine (3:2) und Stephan Pauli (3:1) aus Finow. Lediglich gegen die Verbandsoberligaspieler Johann Toll (2:3 und 9:11 im Entscheidungssatz) und Landesligaspieler Johannes Gohlke (2:3) aus Finow musste er sich knapp geschlagen geben. Sodurch erreichte er letztendlich nach 8 Stunden und 12 Spielen einen starken 3.Platz. Herzlichen Glückwunsch. 

Doppelvereinsmeisterschaften am 28.04.2017

Die Doppelvereinsmeisterschaften fanden dieses Jahr am 28.April 2017 statt. Mit insgesamt 34 Spielern (17 Doppel) haben wir wieder den Rekord geknackt und können uns erneut über einen Teilnehmerrekord freuen. Nach dem Einspielen, der Eröffnungsrede und dem Gruppenfoto wurde kurz nach 19 Uhr begonnen. Eingeteilt wurden die 17 Doppel in Gruppe A mit 9 Doppel und Gruppe B mit 8 Doppel. 

Bei der Gruppe A war das eingespielte Doppel Volker Rung und Steffen Kindt aus der 1.Mannschaft gesetzt. Ihrer Favoritenrolle wurden sie gerecht, da sie alle 8 Spiele gewannen und somit problemlos ins Halbfinale einzogen. Interessant war der Kampf um das andere Halbfinalticket. Mit Uwe Reisner/Steffen Haas, Wolfgang Uckert/Mario Richter und Ulrich Kreil und dem Vorjahressieger Vasyl Boychuk waren gleich 3 starke Paarungen auf Augenhöhe. Hier setzten sich Ulrich Kreil/Vasyl Boychuk durch und wurden somit zweiter in der Gruppe A.

Auch in der Gruppe B wurde das gesetzte Doppel Tom Giltsch/Marcel Kohlmann ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann alle Spiele, jedoch mit einigen abgegebenen Sätzen. Der 2.Platz war hier ebenfalls hart umkämpft. Den Jens Buttkau/Steve Fritsch, Silvio Krista/Marc Müller und Katrin Cieplik/Helen Roth hatten nach allen Vorrundenspielen 5 gewonnene Spiele und 2 verlorene Spiele. Nun wurde entschieden, dass die Anzahl an mehr gewonnen Sätzen entscheident ist. Wodurch Jens Buttkau/Steve Fritsch sich hauchdünn fürs Halbfinale qualifizierten. 

Nach ungefähr 4,5 Stunden waren die Vorrundenspiele um 23.30 Uhr beendet. Nun folgten die Platzierungs- und Finalspiele für die 8 besten Doppel. Platz 7 ging an Katrin Cieplik/Helen Roth die gegen Wolfgang Uckert/Mario Richter mit 3:2 gewannen. Und Platz 5 holten sich Silvio Krista/Marc Müller, die mit 3:2 gegen Uwe Reisner/Steffen Haas siegten. 

Die beiden Halbfinalspiele gewannen Volker Rung/Steffen Kindt gegen Jens Buttkau/Steve Fritsch mit 3:0 und Tom Giltsch/Marcel Kohlmann gegen Ulrich Kreil/Vasyl Boychuk ebenfalls mit 3:0. Also gingen die 3.Plätze an Jens Buttkau/Steve Fritsch und Ulrich Kreil/Vasyl Boychuk.

Zum Schluss kam das große Finale kurz nach Mitternacht zwischen Volker Rung/Steffen Kindt gegen Tom Giltsch/Marcel Kohlmann. Den 1.Satz konnten Rung/Kindt nach deutlichen Rückstand noch drehen und sich die 1:0 Führung holen. Der 2.Satz war anfangs noch recht ausgeglichen, ging dann zum Schluss doch noch deutlich ebenfallls an Rung/Kindt. Und auch der 3.Satz ging an unser eingespieltes Doppel der 1.Mannschaft Rung/Kindt, die damit die neuen Doppelvereinsmeister wurden. Traditionell wurde nebenbei und nach dem Turnier gegrillt, wo neue Kräfte gesammelt und Ergebnisse ausgewertet wurden. 

Gratulation an die neuen Gewinner und vielen Dank an alle Helfer und Organisator. 

Patenturnier am 21.04.2017

Am Freitag, dem 21.04.2017, fand unser diesjähriges Patenturnier statt. Bei diesem Zweiermannschaftsturnier spielte jeweils ein Vertreter des Erwachsenenbereichs mit einem Spieler des Nachwuchsbereichs. In diesem Jahr hatten wir eine gute Beteiligung von 20 Teilnehmern, aus denen per Los 10 Paare gebildet wurden. Diese traten zunächst in zwei Gruppen im System „Jeder gegen Jeden“ an. Daraufhin wurden die beiden obersten Paare jeder Gruppe in das einfache KO-System gezogen. Die Plätze 3-5 spielten gegen den jeweils Gleichplatzierten der anderen Gruppe um die untere Rangverteilung. Gespielt wurde durchgehend jeweils ein Doppel gefolgt von zwei Einzeln (Altersgruppen unter sich) mit jeweils zwei Gewinnsätzen.

Nach einem schönen Tischtennisabend mit gemeinsamem Grillen konnte sich die Paarung Benjamin und Katrin als diesjähriger Sieger durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete das Team David und Marc, den dritten Platz konnten sich Tobias und Marco sichern. Wir, das Trainierteam des TTV TopSpin Bernau e.V., gratulieren den Siegern herzlich und bedanken uns bei allen für ihre Teilnahme!

Ergebnisse:                             

 1.Benjamin und Katrin

 2.David und Marc

 3.Tobias und Marco

 4.Max und Tim

 5.Janne und Sascha

 6.Jadon und Dennis

 7.Lennard und Steve

 8.Mika und Marcel

 9.Leon F. und Jan

 10.Leon Z. und Steffen  

 

Gez.: FH 03.05.2017

Hier finden Sie uns:

TTV TopSpin Bernau e.V.

Jahnstraße 51

16321 Bernau

 

Name:  Uwe Spielvogel
Mobil:   0170 2018012

E-Mail:  uwe.spielvogel@                        ttv-topspin-bernau.de

Aktuelles:

Termine für Vereinshöhepunkte:

- Weihnachtsfeier im Restaurant "Athos" am 14.12.18 ab 19:30 Uhr

- Eltern-Kind-Turnier

am 21.12.18 um 17:30 Uhr

- Doppel-Spaß-Turnier

am 28.12.18

- Mitgliederversammlung am 10.01.2018 um 19:15 Uhr

- Vereinsmeisterschaften

Erwachsene am 27.01.19

Der TTV TopSpin Bernau ist in der Saison 2019/20 Ausrichter der

- Landeseinzelmeisterschaften Nachwuchs am 7./8.12.19

- Landeseinzelmeisterschaften Damen und Herren am 18.01.20

- Norddeutschen Meisterschaften Nachwuchs am 25./26.01.20

Mannschaften 2018/2019: 

Besucher seit dem 01.09.15:

Aktualisieren